Mit Kundenbindung zu mehr finanzieller Stabilität

Isabel Rückert
Isabel Rückert
Mit Kundenbindung zu mehr finanzieller Stabilität
  • Magicline integriert Kundenbindungsprogramm in die Software

Um Fitnessanbieter nicht nur bei ihrer Mitgliedergewinnung, sondern auch bei ihrer Kundenbindung zu unterstützen, hat der Softwareanbieter Magicline ein neues Kundenbindungsprogramm in sein System integriert. Das neue Feature ist ab dem Preis-Paket “Advanced” verfügbar und kann ganz individuell konfiguriert werden.

Das Feature im Video: https://vimeo.com/706176906/b4b59c1307

Mit Kundenbindung zu mehr finanzieller Sicherheit

Fitnessanbieter kennen es und planen bereits damit: Mitglieder, die sich umentscheiden und kündigen. Viele setzen deshalb oftmals ausschließlich auf Neukundengewinnung, um diese Fluktuation auszugleichen.

Aber: “Es ist ebenso von großer Bedeutung Bestandsmitglieder langfristig zu halten. Eine höhere Kundenbindungsrate wirkt sich nachhaltig auf die finanzielle Sicherheit und Stabilität eines Studios aus. Und genau da setzen wir mit unserem neuen Feature des Kundenbindungsprogramms an. Damit können Studios ihre Kundenbindung ohne hohe Zusatzkosten oder Zeitaufwand steigern”, erklärt Daniel Wischer, Chief Product Officer Magicline.

Das neue Kundenbindungsprogramm in der Magicline

  • Das neue Kundenbindungsprogramm

Mit dem neuen Kundenbindungsprogramm hat der Softwarehersteller - der zum Dachunternehmen Sport Alliance gehört - eine Funktion geschaffen, Bestandsmitglieder für bspw. Check-ins, Trainings oder Dauer ihrer Mitgliedschaft zu belohnen. Das Feature kann individuell vom Studio konfiguriert, Level definiert und Belohnungen festgelegt werden.

Inspiration, wie Fitnessanbieter das Feature in ihrem Studio nutzen können, hat Magicline auf seinem Blog integriert: https://blog.magicline.com/de/kundenbindungsprogramm/

Kundenbindung starten

Das Kundenbindungsprogramm steht für die Preis-Pakete “Advanced” und “Pro” bereit. Haben Magicline Nutzer bereits eines der Pakete, müssen sie nur noch das neue Feature aktivieren.

“Auch wenn einer unserer Kunden noch ein anderes Preis-Paket gebucht hat, kann er ganz unkompliziert und eigenständig auf das entsprechende Paket innerhalb seiner Magicline wechseln. Ab dann kann er das neue Feature ebenfalls uneingeschränkt nutzen”, so Daniel Wischer.

Hilfestellung zur Aktivierung und zum Wechsel in ein anderes Preis-Paket finden Magicline Nutzer auf dem Blog: https://blog.magicline.com/de/kundenbindungsprogramm/

Über Sport Alliance

Die Sport Alliance ist ein Softwaredienstleister aus Hamburg mit dem Fokus auf die Fitnessindustrie. Das Unternehmen zählt über 5.000 Studios und Sportstätten zu ihren Kunden, darunter McFit (RSG Group), clever fit und Bodystreet.

Mit der „Magicline“ betreibt die Sport Alliance Deutschlands größte Mitgliederverwaltungssoftware. Das Unternehmen unterstützt Studiobetreiber vorrangig bei der Optimierung und Digitalisierung ihrer Studios. Neben der Magicline betreibt die Sport Alliance das Online-Shopsystem für den Fitnessmarkt Bedarf.de, die digitale Lösung für betriebliche Gesundheitsförderung MySports sowie mit Finion ein auf die Sportbranche spezialisiertes Finanz- und Mahnwesen.

Artur Jagiello
Artur Jagiello Head of Corporate Communications

Sie sind Pressevertreter und möchten Kontakt mit der Sport Alliance aufnehmen? Kein Problem! Ich stehe Ihnen gerne für Rückfragen zur Verfügung.