Sport Alliance launcht Magicline in BeNeLux

Isabel Rückert
Isabel Rückert
Sport Alliance launcht Magicline in BeNeLux
  • Nach einem erfolgreichen Start in Spanien, Frankreich und Italien schreitet die internationale Expansion der Sport Alliance Gruppe weiter voran.
  • Das Softwareunternehmen, mit Hauptsitz in Hamburg, startet nun in den Niederlanden. Die Fitnessstudio Software Magicline ist deshalb ab sofort auch auf Niederländisch verfügbar.

Die Expansion geht weiter

Nach dem bisherigen Erfolg im europäischen Markt, geht die Expansion der Sport Alliance nun in der BeNeLux Region weiter. Damit geht das auf die Fitnessbranche spezialisierte Unternehmen einen weiteren wichtigen Schritt, um Magicline international verfügbar zu machen. Fitnessanbieter in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg können nun die mehrfach ausgezeichnete Fitnessstudio Software nutzen, um ihr Fitnessstudio zu digitalisieren und erfolgreich aufzustellen.

“Wir freuen uns sehr, dass wir nun unsere Software Magicline auch dem BeNeLux Markt anbieten können. Ein spannender Markt, in dem Studioketten und Franchises eine dominante Rolle einnehmen, aber gleichzeitig auch viele Jungunternehmer sehr erfolgreich mit ihren kreativen Ansätzen sind”, erklärt Max van der Bijl, International Business Manager bei der Sport Alliance und Verantwortlicher für die BeNeLux Region.

Die stetige Weiterentwicklung der Produkte und die vielen Jahre an Erfahrung in der Fitnessindustrie, haben es der Sport Alliance ermöglicht, mit Magicline Europas führende Fitnessstudio Software zu entwickeln, die sowohl für Einzelstudios als auch für internationale Ketten die beste All-in-one-Lösung auf dem Markt bietet.

Die ersten Kunden in den Niederlanden

Die ersten Kunden im niederländischen Markt, die Magicline nutzen, sind die Prestige-Kette John Reed (Teil der RSG Gruppe; McFIT, Gold’s Gym & Body Street) und der Fitnessanbieter Clever Fit.

Aber nicht nur diese Partner haben schnell reagiert und starteten bereits vor offiziellem Launch mit der Magicline. “Trotz der herausfordernden Zeit, in der die Fitnessindustrie gerade steckt, haben viele Anbieter die Zeit genutzt, um sich auf die Zukunft vorzubereiten, kreativ zu werden und sich digital für ihren Erfolg aufzustellen”, meint van der Bijl. Diese Einstellung passt perfekt zum Motto der Sport Alliance, die den Fitnesssektor digitalisieren möchte und damit den Zugang zu Sport für Jedermann weltweit vereinfacht.

Über Sport Alliance

Die Sport Alliance ist ein Softwaredienstleister aus Hamburg mit dem Fokus auf die Fitnessindustrie. Das Unternehmen zählt über 5.000 Studios und Sportstätten zu ihren Kunden, darunter McFit (RSG Group), clever fit und Bodystreet.

Mit der „Magicline“ betreibt die Sport Alliance Deutschlands größte Mitgliederverwaltungssoftware. Das Unternehmen unterstützt Studiobetreiber vorrangig bei der Optimierung und Digitalisierung ihrer Studios. Neben der Magicline betreibt die Sport Alliance das Online-Shopsystem für den Fitnessmarkt Bedarf.de, die digitale Lösung für betriebliche Gesundheitsförderung MySports sowie mit Finion ein auf die Sportbranche spezialisiertes Finanz- und Mahnwesen.

Artur Jagiello
Artur Jagiello Head of Marketing & Communications

Sie sind Pressevertreter und möchten Kontakt mit der Sport Alliance aufnehmen? Kein Problem! Ich stehe Ihnen gerne für Rückfragen zur Verfügung.